SPD Sulzbach-Rosenberg

Termine aktuell

Alle Termine öffnen.

09.11.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht in der Synagoge

29.11.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Mitgliederversammlung mit Jubilarehrung entfällt wegen Corona

Alle Termine

 

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite:

 

Stadt Sulzbach-Rosenberg

 

Herzlich willkommen beim SPD Ortsverein Sulzbach-Rosenberg

  

Rathaus_ER 2

 
 

KommunalpolitikMulti-Dienstleister mit großen Aufgaben

Die SPD mit Fraktionssprecher Joachim Bender (links) hörte von Bauhof-Chef Erwin Thurner (Mitte) viel Interessantes.

SPD-Vorstand und Stadtratsfraktion zu Besuch im Bauhof der Stadt – 116 Fahrzeuge zu warten

Wie ist es dem städtischen Bauhof in den Zeiten des Corona-Ausbruchs ergangen? Die Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion und des Ortsvereinsvorstandes machten sich ein Bild am Annabergweg und erfuhren zunächst Erstaunliches: „Wir haben uns sehr allein gelassen gefühlt, was die Beratung in hygienischer und medizinischer Hinsicht betrifft“, resümierte Bauhof-Leiter Erwin Thurner. „Es gab keine zuständige Sicherheits-Fachkraft."

Veröffentlicht am 26.10.2020

 

KommunalpolitikKurzarbeit: "Ohne SPD hätte es nichts gegeben"

Unter den Maßnahmen zur Bekämpfung von wirtschaftlichen Krisenfolgen gilt das Instrument "Kurzarbeit" als probates Mittel. Die SPD sieht sich hier als treibende Kraft, um Arbeitnehmern zu helfen. Arbeitnehmer brauchen auch in Krisenzeiten stabile Einkommen und sichere Zukunftsperspektiven.

Die bisherigen Maßnahmen der Bundesregierung zur Stabilisierung der Volkswirtschaft und der Unternehmen werden von der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) ausdrücklich begrüßt.

Veröffentlicht am 23.10.2020

 

KommunalpolitikDie SPD macht Ramadama

Aufräumen war angesagt bei der SPD am Samstag. Angespornt von Thorsten Schinkes (dem Rosenbach Aufräumer) Aktion, sahen sich die SozialdemokratInnen selbst in der Pflicht. Ausgerüstet mit Müllsäcken, Handschuhen und weiterem Material zog man durch das Stadtgebiet. Unterstützung gab es vom städtischen Bauhof.

Veröffentlicht am 21.10.2020

 

ArbeitsgemeinschaftenSecond-Hand-Shoppen mit gutem Gewissen.

Die SPD-Frauen Sulzbach-Rosenberg informierten sich zum Thema Nachhaltigkeit in Sachen Kleidung in der seit Juni bestehenden Kommode.

Mit der Initiatorin des Geschäftes, Gerda Krusche und einer ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterin, Gabi Bauer fanden sie hier zwei kompetente Ansprechpartnerinnen.

Veröffentlicht am 20.10.2020

 

Adventskalender"Positive Entwicklung in Sulzbach-Rosenberg trägt Handschrift der SPD"

Vorsitzende Bettina Moser (links) mit ihrer Führungsmannschaft nach den Neuwahlen im SPD-Ortsverein Sulzbach-Rosenberg

Ein altgedientes Vorstandsmitglied geht, eine neue Stellvertreterin kommt, aber Bettina Moser bleibt als Vorsitzende der SPD in Sulzbach-Rosenberg fest im Sattel. Die Sulzbach-Rosenberger Sozialdemokraten trafen sich zu ihrer Mitgliederversammlung im Capitol.

Dabei bestätigten sie die Vorsitzende Bettina Moser einstimmig im Amt. Zu den wiedergewählten Thomas Steiner und Noah Pawlica gesellte sich Katharina Rösel als neues Gesicht im Stellvertreter-Trio. Dagegen ging Helene Schwarz nach vielen Jahren als Vertreterin der Senioren-Arbeitsgemeinschaft 60plus in den Ruhestand. Ihre Nachfolge ist noch offen.

Veröffentlicht am 11.10.2020

 

KommunalpolitikMehr-Generationen-Park abgelehnt!

Mit der Entscheidung, die Containeranlage im Zuge der geplanten Berufsschulsanierung im östlichen Bereich des alten Stadtbad-Geländes zu errichten, haben CSU, JU, FDP, Grüne, SuRo2030 und FWU auch gegen einen möglichen Mehr-Generationen-Park gestimmt.

Ein vorliegendes Lärmschutzgutachten hatte zum Ergebnis, dass nur im östlichen Bereich lärmverursachende Freizeitmöglichkeiten untergebracht werden können. Genau da, wo jetzt die Container hinkommen!

Es wird als bis auf weiteres ( mindestens 10 Jahre) keine Beach-Volleyball-Felder, keine Tischtennisplatten, keine Calesthenics-Sportgeräte für Jung und Alt und keine Bocciabahn u. a. geben.

Und das, obwohl im Vorfeld genau auf diese Problematik hingewiesen wurde!

Politik zum Wohle der Menschen in unserer Stadt schaut anders aus!

Veröffentlicht am 30.08.2020

 

KommunalpolitikBahnstromtrasse

.Die Prohofer Einwohner gruppierten sich mit Bürgermeister Michael Göth (links) am Andreaskreuz.

Bürgermeister Göth und Prohofer Bürger fordern dezentrale Lösung

Auch in Prohof stehen Andreaskreuze als Protest gegen die geplante Bahnstromtrasse. Nach derzeitigen Plänen würde sie die kleine Ortschaft tangieren und mehrere kleine Waldstücke zerschneiden. Die Einwohner zeigen Schulterschluss.

Veröffentlicht am 23.08.2020

 

KommunalpolitikWaldbad: Besucher zeigen großteils Verständnis für Corona-Schutzmaßnahmen

Viele zieht es bei den derzeit sommerlichen Temperaturen ins Waldbad. Badefreuden hat die SPD-Stadtratsfraktion bei ihrem Besuch dort allerdings nicht im Sinn. Wie es um die Akzeptanz der Corona-bedingten Hygienemaßnahmen im Waldbad steht, erläuterte Alfons Ostler, Meister für Bäderbetriebe, den SPD-Stadträten bei einem Ortstermin. Sein Resümee: "Die Waldbadbesucher haben in der Regel Verständnis für die Maßnahmen."

Veröffentlicht am 19.08.2020

 

KommunalpolitikErste Bilanz der SPD-Stadtratsfraktion: Krötensee dickster Brocken

Mittelschule, Waldbad, Kindertagesstätte – das sind große Baustellen. Die SPD-Fraktion im neuen Stadtrat hat eine Zusammenarbeit mit der CSU vereinbart, und nach den ersten drei Monaten zeigen sich erste Erfolge. Seit dem 1. Mai sind 100 Tage vergangen, der neue Stadtrat hat mehrmals getagt, und die SPD-Fraktion zog im Pressegespräch mit unserer Zeitung eine doch positive Bilanz.

Zunächst aber wollte Fraktionssprecher Joachim Bender einige Worte des Bedauerns loswerden: Einige verdiente Mitglieder der Fraktion seien nach der Kommunalwahl nicht mehr dabei, und die Wahlbeteiligung von nur rund 50 Prozent im März sei katastrophal gewesen. "Das hat allen nicht gefallen, dass nur die Hälfte der Bürger zur Wahl gegangen ist."

Veröffentlicht am 11.08.2020

 

KommunalpolitikSPD-Stadträte spenden für Diakonie in Sulzbach-Rosenberg

SPD-Stadtratsfraktion mit Theo Wißmüller (5. von links) bei der Spendenübergabe

Bei der SPD-Stadtratsfraktion ist es eine schon lange gepflegte Tradition, einen Teil der Aufwandsentschädigung für ihre kommunalpolitische Arbeit an soziale Einrichtungen zu spenden. Fraktionsvorsitzender Joachim Bender erklärte: „Dieses Mal übergeben wir der Diakonie, besser gesagt an Theo Wißmüller, einen Scheck über 500 Euro für die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit. Gerade in Corona-Zeiten wächst manch kleines Probleme schnell zu einer unlösbaren Aufgabe.“

Veröffentlicht am 07.08.2020

 

RSS-Nachrichtenticker