SPD Sulzbach-Rosenberg

Termine aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2019, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Mitgliederversammlung mit Jubilarehrung

Alle Termine

 

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite:

 

Stadt Sulzbach-Rosenberg

 

Neubau Gärtnerei schreitet voran

Kommunalpolitik

Die SPD-Fraktion im Stadtrat informierte sich bei einer Baustellenbesichtigung über den Baufortschritt der neuen Stadtgärtnerei in der Schießstätte. Begleitet und informiert wurden die Stadträte von Architekt Martin Kunert und Markus Hofmann vom Bauamt sowie dem Leiter der Stadtgärtnerei, Klaus Herbst.

Seit 2006 befasste sich der Stadtrat immer wieder mit dem Thema Sanierung oder Neubau der Stadtgärtnerei. Allerderdings waren die Vorstellungen über das Wie und Wo sehr konträr. „Dass sich alle Fraktionen dann letztlich doch auf einen Neubau am bestehenden Standort einigten und damit auf das Konzept der SPD, freut uns schon“, bekannte Fraktionsvorsitzender Joachim Bender.

Der Gärtnereineubau ist derzeit das größte kommunale Bauprojekt der Stadt. Rund 2,8 Mio. Euro investiert sie hier an Eigenmitteln, Zuschüsse gibt es für dieses Projekt nicht. Geplant wurde der Neubau vom Architekturbüro Kunert aus Sulzbach-Rosenberg.

Auf 1.100 qm entstehen eine großzügige Fahrzeughalle, eine Werkstatt und ein Verwaltungsgebäude, in dem auch die Sozialräume untergebracht werden. Als Baustoffe dominieren Beton und Holz, verwendet werden Fertigbauteile, informierte Architekt Martin Kunert. Die Wände der Fahrzeughalle und Werkstatt werden in Sichtbeton ausgeführt. Die Raumhöhe der Fahrzeughalle beträgt 4,40 Meter, die Dachlast wird von 108 Holzbindern getragen und erhält eine gedämmte Metalleindeckung. Das Verwaltungsgebäude schließt sich mit einem Flachdach an und erhält eine Hülle aus Holz.