SPD Sulzbach-Rosenberg

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite:

 

Stadt Sulzbach-Rosenberg

 

SPD-Fraktion ehrt Michael Göth und Hildegard Geismann für 25-jährige Arbeit im Sulzbach-Rosenberger Stadtrat

Kommunalpolitik

Bild Petra Hartl

Vor der Stadtratssitzung ehrte SPD-Fraktionsvorsitzender Joachim Bender laut Presseinfo Dritte Bürgermeisterin Hildegard Geismann und Ersten Bürgermeister Michael Göth für 25 Jahre Wirken im Stadtparlament.

Hildegard Geismann gehört seit 1. Mai 1996 dem Stadtrat an. Aktuell ist sie Mitglied im Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport sowie im Werkausschuss und im Ferienausschuss. Als Stellvertreterin ist sie im Haupt- und Finanz- sowie im Rechnungsprüfungsausschuss tätig. Im Jahr 2014 wurde sie mit der kommunalen Verdiensturkunde geehrt. Dem Kreistag gehörte sie von 1996 bis 2002 und 2014 bis 2020 an. Hildegard Geismann ist auch in mehreren Vereinen tätig. Seit 2000 steht sie an der Spitze der Siedlergemeinschaft Rosenberg.

Michael Göth wurde ebenfalls 1996 in den Stadtrat gewählt. Auch er war Mitglied in zahlreichen Ausschüssen. Von 2002 bis 2008 war er Dritter Bürgermeister und von Mai 2008 bis zu seiner Wahl als Rathauschef, Fraktionsvorsitzender der SPD. Im Jahr 2014 wurde er mit der kommunalen Verdiensturkunde geehrt. Göth hat 16 Jahre lang als Stadtrat gearbeitet und ist seit neun Jahren Erster Bürgermeister. Dem Kreistag gehört Michael Göth seit 2008 an.

Bender dankte beiden im Kreise der Fraktion für ihre herausragende Arbeit und wünschte weiterhin Gesundheit und Schaffenskraft in dieser nicht leichten Zeit als Kommunalpolitiker.